Musikverein 1888 Forst e.V.

 

Über uns - Der Anfang

 Die Geschichte des Musikvereins geht etwa auf das Jahr 1840 zurück. Um diese Zeit hatte der hiesige Bürger Josef Kritzer bei seinem Militärdienst in Bruchsal eine gute Ausbildung erfahren. Nach seiner Entlassung bildete er mit vier anderen Forster Musikern eine kleine Kapelle. Diese spielte bei örtlichen Festen und auch zum Tanz auf und wurde bald auch in die Nachbarorte gerufen. Nachdem Josef Kritzer die Kapelle durch seine 6 Söhne verstärkt hatte, bildete dieselbe für die damalige Zeit eine beachtliche Ausnahme, denn Musikkapellen waren noch sehr wenige in unserer Gegend vorhanden. Überall fand diese kleine Kapelle guten Anklang und immer mehr junge und musikbegeisterte Männer schafften sich eigene Instrumente an. Es bildeten sich 2 Musikgruppen die sich gegenseitig zu überbieten versuchten, was eine stetige Verbesserung der musikalischen Leistung brachte.

Die Zeit nach dem Krieg von 1871 wird oft die "Gründerzeit" genannt. Es fanden Gründungen von großen Betrieben und Unternehmen und vieler Vereine statt. Menschen mit gleichen Interessen für Politik, Sport, Kunst, Musik usw. schlossen sich zu Gemeinschaften zusammen. So schlossen sich auch alle hiesigen Musikfreunde zusammen und gründeten 1888 die "Musikkapelle Forst". Die Namen der Gründer mögen der Nachwelt erhalten bleiben:

 


  • Böser, Anton
  • Böser, Ludwig
  • Hoffmann, Albert
  • Hoffmann, Max
  • Lackus, Ferdinand
  • Lackus, Fritz
  • Mohr, Christian
  • Weindel, Josef


Mit der etwa zur selben Zeit ins Leben gerufenen Freiwilligen Feuerwehr bestand ein kameradschaftliches Verhältnis, zumal diese der Musikkapelle, besonders in finanzieller Hinsicht, Unterstützung zukommen ließ. Die ersten Jahre der Entwicklung waren für beide Vereine sehr hart, denn es fehlte vor allem an Geld für die Beschaffung von Instrumenten. In gegenseitiger Anlehnung beider Vereine und mit der Werbung von passiven Mitgliedern schaffte man eine stetige Aufwärtsentwicklung der Musikkapelle. Ein halbes Jahrhundert hindurch bildeten beide Vereine eine brüderliche Gemeinschaft, wie sich besonders bei einem späteren Fest, dem 50-jährigem Jubiläum beider Vereine zeigte. Eine noch größere Begeisterung für die Musik durchdrang die Dorfbevölkerung nach Umbenennung der "Musikkapelle Forst" in "Musikverein 1888 Forst" im Jahre 1912. In wenigen Monaten konnten 128 Neumitglieder in den Verein aufgenommen werden. Außer der Musik wurde und wird vor allem die Geselligkeit bei Vereinsfesten, Ausflügen und anderen örtlichen Veranstaltungen gepflegt.

 

 

 

00205369

Wer bei uns mitspielen möchte, findet alle Infos hier:

"Verstärkung gesucht"

 Sie möchten den Musikverein Forst unterstützen?

"Hier die Infos"

Unterstützen Sie und bei Einkäufen: 

Einkaufen bei Amazon